Gmail als Standard-Mail-Applikation unter Linux


Hallo,

Ich bin heute über eine Möglichkeit gestolpert Ubuntu beizubringen GMail als Standard-Anwendung für Mails zu benutzen. Diese Möglichkeit müßte für alle Linux-Distributionen mit Firefox gehen, solange man einen eigenen Befehl für den Start der Mail-Applikation angeben kann. (Irgendwie geht das bestimmt bei jeder Distribution)

Die folgende Anleitung schreibe ich in Anlehnung an dieses Tutorial:

Zuerst geht man in Ubuntu auf System >  Einstellungen > Bevorzugte Anwendungen

Dort gibt man unter “Email Betrachter” den Befehl “/home/user/bin/open_mailto.sh %s” ein, wobei “user” natürlich mit dem eigenen Benutzernamen zu ersetzen ist.

Als nächsten Schritt erstellt man die Datei (gedit ~/bin/open_mailto.sh) und fügt folgenden Inhalt ein:

#!/bin/sh
firefox “https://mail.google.com/mail?view=cm&tf=0&to=`echo $1 | sed ’s/mailto://’`”

Als letztes muss nun die Datei open_mailto.sh mit dem Befehl chmod u+x ~/bin/open_mailto.sh ausführbar gemacht werden.

Klickt man jetzt auf eine Mail-Adresse, öffnet sie sich automatisch in Gmail. (test@nowhere.com)

R.S.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s