Das XBox Media Center (XBMC) unter Ubuntu Hardy 64bit


Hallo,

nachdem ich mich um eine Media Center Software für Ubuntu umsehe, bin ich hier auf das XBox Media Center gestoßen. Die Tatsache, dass man dieses Media Center auch unter Linux installieren kann, hat mich interessiert.

Daher werde ich die Installation und das Programm einmal testen.

Eine gute Installationsanleitung habe ich bei derpeter gefunden. Ich werde mich daher an dieser Anleitung orientieren und meine Anmerkungen zum 64bit-System machen.

Zuerst müssen wir uns über Subversion den Quellcode herunterladen (für jene, die Subversion noch nicht installiert haben: sudo apt-get install subversion)

$ cd ~/Desktop
$ svn checkout https://xbmc.svn.sourceforge.net/svnroot/xbmc/branches/linuxport/XBMC

Nun müssen wir die benötigten Pakete installieren. Und genau hier wirds mit dem 64-bit-System eine haarige Sache. Es wird das Paket libsdl-stretch-dev benötigt, welches nur als i386-Paket vorliegt und außerdem 2 Abhängigkeiten besitzt, von denen eine ebenfalls nur für 32bit-Systeme zum Download vorhanden ist.

Daher müssen wir diese beiden 32bit-Pakete zuerst manuell installieren und die Architektur 64bit erzwingen.

$ wget http://ge.archive.ubuntu.com/ubuntu/pool/universe/s/sdl-stretch/libsdl-stretch-0-2_0.2.3-8ubuntu1_i386.deb
$ wget http://ge.archive.ubuntu.com/ubuntu/pool/universe/s/sdl-stretch/libsdl-stretch-dev_0.2.3-8ubuntu1_i386.deb

Die Installation erfolgt nun über

$ sudo dpkg -i --force-architecture libsdl-stretch-0-2_0.2.3-8ubuntu1_i386.deb
$ sudo dpkg -i --force-architecture libsdl-stretch-dev_0.2.3-8ubuntu1_i386.deb

Sofern dieser Schritt erfolgreich ausgeführt wurde, können die übrigen Pakete installiert werden.

$ sudo apt-get install make g++-4.1 gcc-4.1 libsdl1.2-dev libsdl-image1.2-dev libsdl-gfx1.2-dev
libsdl-mixer1.2-dev libsdl-sound1.2-dev libfribidi0 libfribidi-dev liblzo1 liblzo-dev libfreetype6
libfreetype6-dev libsqlite3-0 libsqlite3-dev libogg-dev libasound2-dev python2.4-dev python2.4
python-sqlite libglew1.5 libglew1.5-dev libcurl3-dev g++ gawk x11proto-xinerama-dev libxinerama-dev
libxrandr-dev libxrender-dev libmms-dev pmount libmad0-dev libtre-dev libogg-dev libvorbis-dev
libmysqlclient15-dev libhal1 libhal-dev libhal-storage1 libhal-storage-dev libpcre3-dev subversion
libjasper1 libfontconfig-dev libbz2-dev

Jetzt können wir uns ans Kompilieren machen:

xbmc.png$ cd XBMC
$./configure
$ sudo make
$ sudo make install

Nun kann das Media center mit dem Befehl „xbmc“ gestartet werden.

R.S.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s