Gmail als Standard-Mail-Applikation unter Linux (#2)


Hallo,

Ich wurde darauf hingewiesen, dass das hier vorgestellte Script, mit dem man „mailto:“-Links in Ubuntu abfangen und zu GMail weiterleiten kann, keine Betreffzeile unterstützt.

Nach kurzer Suche habe ich hier in den Kommentaren gefunden, wie man das Script so erweitert, dass man auch einen Betreff übergeben kann.

Das neue Script habe ich hier gefunden, man kann es direkt von meinem Blog herunterladen.

Mit ein wenig Bastelei kann man das Script scheinbar auch so trimmen, dass man sogar Dateien über das „Send File“-Menü gleich anhängen kann, habe mir das aber jetzt nicht mehr angeschaut. Informationen dazu findet man hier.

R.S.

Advertisements

5 Gedanken zu “Gmail als Standard-Mail-Applikation unter Linux (#2)

  1. Hi,

    hab mir die Scripts grad nur kurz angeschaut. Und soweit ich das sehe wird immer noch nicht CC und BCC unterstützt. Muss doch möglich sein, dass man TO, CC, BCC, SU, und File in einem Script erkennen und entsprechend auswerten kann?!

    Werde mich mal bei Gelegenheit damit befassen.

    Gruß,
    Esco

  2. Ja mach ich, werde sie in dann auf meiner Page posten und nen Link nach hier setzen.

    Werde dich dann über das Kontakt Formular anschreiben. Oder du schickst mir ne mail dann hab ich auch deine eMailadresse. (meine müsstest du über das Formular haben, oder?)

    Gruß,
    Gerrit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s