Hallo,

nachdem mir Win$&/§“) einen Strich durch die Rechnung gemacht hat (ah ja, es ist keine gute Idee auf einem PC Windows 7, dann Windows 8, dann Windows XP und dann Windows 7 zu installieren) habe ich nun beschlossen auf ein gscheites OS zu setzen. Daher kommt mir für meinen Multimedia-Server (wiedermal) Ubuntu auf die Platte.

Ein mittlerweile wichtiges Feature ist dabei AirPlay geworden. Leider ließ sich iTunes mittels Wine nicht richtig zum Laufen bringen. Daher der nächste Versuch nativ in Ubuntu mit PulseAudio. PulseAudio hat eine AirPlay-Unterstützung, wodurch man einen beliebigen AirPlay-Empfänger als Soundziel auswählen kann.

Das ist eine tolle Sache, denn PulseAudio leitet ALLE Soundausgaben (bzw. jene, die man möchte) zur gewählten Ausgabe weiter.

Laut Quellen im Internet (diverse Blogs) war In Ubuntu 12.04 die Installation des Pakets „paprefs“ erforderlich.

$ sudo apt-get install paprefs

Leider jedoch war die Option für AirPlay in den Pulse-Audio-Einstellungen ausgegraut.
ubuntu-airplay-papref

Damit diese Option verfügbar wird muss auch das Paket „pulseaudio-module-raop“ installiert werden.

$ sudo apt-get install pulseaudio-module-raop

Tja – in den nächsten Tagen werde ich ja sehen ob das stabil funktioniert!

R.S.

Advertisements

7 Gedanken zu “Ubuntu Airplay via PulseAudio

    1. Kann ich so leider nicht beantworten. Ich habe ein Internetradio mit AirPlay-Funktion. Es schaltet also ansonsten automatisch auf den AirPlay-Modus, wenn iTunes es anspricht.

      Bei PulseAudio wurde das Gerät zwar aufgelistet und ich konnte es auswählen (es wurde sogar begonnen abzuspielen), aber das Gerät hat einfach nicht auf den AirPlay-Modus umgestellt.

      Daher kann ich leider nicht sagen, ob es nun am diesem speziellen Internetradio lag oder allgemein ein Problem von PulseAudio darstellt.

  1. Ok. Schade. Ich hatte auch einige Probleme (insbesondere mit der Stabilität) und hätte sonst nochmal einen zweiten Versuch unternommen. Die Alternative ist bei mir jetzt DLNA-Streaming mit Lautsprechern, die AirPlay und DLNA unterstützen…

  2. hey, ich will auch meine musik an meinen pioneer via airplay streamen, leider bekomm ichs mit pulseaudio nicht ganz am laufen ôo
    kannst du vielleicht noch ein genaueres tut machen, welches auch beinhaltet, welchen musik player du nutzt, +etc ? =)

    gruß Kaito

    1. Hallo,

      der Player ist eigentlich egal, weil du bei Pulseaudio selbst jedem Audio-Stream das gewünschte Ausgabeinterface zuweisen kannst.

      Mehr Infos findest du bspw. im Ubuntuusers-Wiki http://wiki.ubuntuusers.de/PulseAudio

      Die Anleitung beschreibt alles zur Installation und Nutzung. Mein Blogeintrag zeigt nur auf was davon abweichend für AirPlay notwendig war…

      Lg, RS

  3. Hey,
    danke fuer das Post! Ich hab es auf die Suche nach PulseAudio+AirPlay gefunden. Habe genau so gemacht, wie du beschreibst, jetzt kann ich mein Receiver als alternative audio Ausgang im PulseAudio auswaehlen. Aber dann stoppt das Playback und geht nicht mehr weite von der Sekunde, wo er davor war. Als ob mein Receiver diese Stream nicht akzeptiert oder so.. Mit iTunes von Windows gibt es kein Problem, aber hier geht einfach nicht : (
    Ich dachte vielleicht hast du eine Idee, woran das liegt..

    Gruss,
    Daria

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s