Beim Projekt KIWWWI (Kommunikations, Informations und WitzWegWeiser Instrument) meiner aktuellen 4HSA (ja, die Kreativität dieser Klasse ist manchmal nicht leicht in geordnete Bahnen zu lenken) stehen wir kurz vor dem nächsten Meilenstein.

Bei diesem Projekt wollen wir neben der Erstellung einer App mit den im Namen genannten Funktionen auch einen Lasercutter benutzen um eine an die speziellen Bedürfnisse unseres Projekts angepassten Stand für das iPad zu kreieren.

IMG_0403Dieser Stand soll schön aussehen, aber zusätzlich mit einem Kensington Lock vor Diebstahl geschützt werden. Die schlichte Eleganz eines simplen Gehäuses sollte dabei aber gewahrt bleiben. Auch wenn es nicht so spannend aussieht – die Planung musste ziemlich präzise vorgenommen werden.

Dazu wurde in einem vektorbasierten Programm (Inkscape) ein genauer Plan von zwei Schüler/innen erstellt und diese Planung dann in Form von Papier und Karton einer Probe unterzogen.

Das Ergebnis: Gut gearbeitet, es kann ans Lasercutten gehen.

In ein paar Wochen werden wir also dem Happy Lab einen Besuch abstatten und uns mit diesem modernen Werkzeug vertraut machen.

R.S.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s